Logo miteinanderGSMS

 

 

9. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft 2016

Am 14. Oktober nahmen alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Groß­heu­bach an der ersten Runde des 9.Unterfränkischen Mathematikwettbewerbs teil. Bei den unterschied­lichen Aufgabenstellungen stand die Freude am Denken und Knobeln im Vordergrund und weniger das schematische Rechnen. Logisches Denkvermögen, kombinatorisches Geschick und die visuelle Wahr­neh­mungsfähigkeit waren gefragt. Ver­wirrende und knifflige mathematische Aufgaben galt es zu bearbeiten.

Nach der Auswertung der Arbeiten standen die jeweiligen Klassensiegerinnen und Sieger fest:

1. Mathemeister wurde Marlon Dehner

1. Mathemeisterin wurde Sophia Leo

 

Für alle Teilnehmer fand in der Aula der Schule eine Siegerehrung statt, bei der alle Teilnehmer eine Ur­kun­de erhielten. Rektor Robert Magenheim lobte die Schülerinnen und Schüler für ihre engagierte Teilnah­me und musste ihnen in keiner Weise die Bedeutung der Mathe­matik für das tägliche Leben erklären, denn die Schülerinnen und Schüler wussten um die tragende Rolle der Mathematik in nahezu allen Berufs- und Lebensbereichen. Herr Farrenkopf, Leiter der Raiffeisen-Volksbank Großheubach über­reichte im Anschluss allen Schülerinnen und Schü­lern Präsente, um ihre Anstrengungen für ihre Mathematikkenntnisse zu würdigen. Vielen Dank der Raiffeisen-Volksbank Großheu­bach für die Bereitstellung der Preise. Die Schülerinnen und Schüler waren sich nach der Mathematikmeisterschaft sicher: Mathematik ist zwar oft anstrengend, macht aber auch viel Spaß! Demnächst geht es für die Mathemeister und Mathemeisterinnen in Kleinheubach weiter. Hier werden Sie sich der Konkurrenz aus dem Schulamtsbezirk Miltenberg stellen. Viel Erfolg!

Prämiert wurden die jeweils 1. und 2. Plätze der Schulklassen 4a und 4b.

MM2017 Mathemeisterschaft Sieger kleiner

Von l nach r: Marlon Dehner, (Frau Albert), Emma Busch, (Frau Stockhorst), Fynn Müller, (Herr Farrenkopf), Sophia Leo erkrankt