Schulausstellung Vernissage mit Schatten

 

 

 

Trikot-Tag der Sportvereine 2017

7. Juli 2017

Wir unterstützen die Sportvereine Großheubachs und machen mit!

Tikot Tag2017

 

 

Kinder fit machen im Umgang mit Medien - Medienführerschein 2017 

29. Mai 2017

Unsere 3.Klassen nehmen in diesem Schuljahr am Projekt "Medienführerschein" teil, das vom MainEcho Aschaffenburg initiiert wird.

Im Rahmen dieses Projekts stehen einige Aktivitäten an, wie zum Beispiel die Erkundung des Verlagshauses des MainEcho mit kleiner Pressekonferenz, tägliches Zeitunglesen (gedruckt und online), das Schreiben eigener Artikel und ein Überblick über Medien allgemein und den sinnvollen Umgang mit ihnen.

Auch ein Besuch der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg ist durch dieses Projekt möglich. Die Mitarbeiter Frau Wolz, Herr Steffan und Herr Zink haben uns viel Interessantes über die Bank erzählt und wir durften sogar die Vorstände Herrn Dr. Blättner und Herrn Braun interviewen.

Die Fotos geben einen Einblick darüber, was wir in der Bank alles erlebt haben:

IMG 8609

 

 

!!!  Aktuell --- Aktuell --- Aktuell --- Aktuell --- Aktuell --- Aktuell !!!

Berichtigung zum Artikel: Kleinheubach und Großheubach verlieren ihre Mittelschulen,
Bote vom Untermain, 27.04.2017

Die Mittelschulen Kleinheubach und Großheubach bleiben erhalten. Aufgrund geringer Schülerzahlen wird jedoch nicht jede Jahrgangsstufe an jedem Schulort angeboten werden können, so wie es bereits häufig der Fall war.

Ab dem Schuljahr 18/19 sollen die Jahrgangsstufen 5 und 6 in Kleinheubach sein und die Jahrgangsstufen 7 - 9 (inklusive M-Zug) in Großheubach.

Eine "Zentralschule" in Amorbach ist nicht vorgesehen.

 

 

 

Aktion "Sauberer Schulweg - saubere Flur" 

7. April 2017

 IMG 6753

Auch in diesem Schuljahr beteiligte sich unsere Schule wieder an der Landkreisaktion 'Tag der sauberen Flur'.

Am Freitagvormittag des 7. Aprils 2017 startete die Aktion, bestens organisiert durch Frau Dümlein. Die Grund- und Mittelschüler der Klassen 1 bis 6 trafen sich zu einer kurzen Begrüßung durch unseren Rektor Herrn Magenheim im Pausenhof. Ausgestattet mit Handschuhen, Eimern, Greifzangen und sogar Bollerwagen lauschten die Schüler den Einführungsworten Herrn Magenheims. Schon im Vorfeld lobte er die Kinder für ihren Einsatz für einen saubereren Heimatort.

Als Belohnung für die anstrengende Sammelaktion erhielt jeder Schüler zum Abschluss des Säuberungstages ein Leberkäsbrötchen mit Getränk, finanziert durch die Gemeinde Großheubach, lecker zubereitet durch Frau Speth von unserem Pausenverkauf.

 

 

"Verrückte Dschungelwelt"

- Faschingsdisco -

15. Februar 2017

Faschingsdisco Collage

„Verrückte Dschungelwelt“ in der Grund-und Mittelschule Großheubach

Fasching ist an der Grund- und Mittelschule Großheubach ein ganz besonderes Highlight. Schließlich findet jedes Jahr eine Faschingsdisco für unsere kleinen und großen Schüler statt. Auch in diesem Schuljahr war es am 15.02.2017 wieder soweit. Die 9. Klasse hatte sich wieder einige spannende Sachen zur Unterhaltung einfallen lassen.

Um 15:00 Uhr starteten erstmals die Schüler der 2. bis 7. Klassen gemeinsam mit guter Laune und toller Stimmung in den Faschingsnachmittag. Die Einfachturnhalle füllte sich rasch mit vielen toll verkleideten Schülern. Nachdem zuerst noch etwas verhalten getanzt wurde, änderte sich das rasch. Der eigens für die Veranstaltung gebuchte DJ Frank Nehr schaffte es sehr schnell mit gut gewählter Musik, die Tanzfläche zu füllen. Doch nicht nur Tanzen war angesagt – als Auflockerung wurden Spiele wie „Die Reise nach Jerusalem“ gespielt. Ein weiteres Highlight waren die Tanzdarbietungen einiger Grundschulklassen. Bei so viel Aufregung und Anstrengung brauchte man natürlich auch mal eine Stärkung und so freuten sich alle über die angebotenen Speisen (Waffeln, Brezeln, Blätterteigschnecken) und Getränke.

Frisch gestärkt, konnte der Wettbewerb des Tages stattfinden: Die Prämierung der Dschungelkönigin und des Dschungelkönigs! Es war nicht leicht aus den vielen tollen Kostümen - Affen, Spinnen, Tigern, Bären und anderem Getier - die Schönsten herauszufinden. Durch ein „Applaus-Barometer“ wurden letztlich die Sieger ermittelt – es waren ein Mädchen und ein Junge aus den 3. Klassen.

Nach ausgiebigem Tanzen, gutem Essen und viel Spaß, ging für alle Schüler schließlich um 18:00 Uhr ein vergnüglicher Nachmittag zu Ende.

Eine besondere Erwähnung verdienen das Engagement, die Vorbereitung und die aktive Beteiligung der Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.

 

 

 

Impressionen von unserer Weihnachtsfeier am 23.12.2016:

 

Weihnachtsf 1ab b

Weihnachtsf Flte b

Weihnachtsf 4b

Weihnachtsf 3a

 

 

 

Grundschüler lesen Kindergartenkindern vor

Ausgestattet mit Büchern aus der eigenen Kindergartenzeit machten sich die Grundschüler der Klasse 3b kurz vor Weihnachten auf den Weg in die Kindertagesstätte St. Elisabeth.

Dort warteten die Kindergartenkinder schon gespannt auf die „Großen“. Schnell waren die einzelnen Vorlesegruppen eingeteilt und die Kinder suchten sich einen ruhigen und gemütlichen Platz im Kindergarten. Aus den mitgebrachten Büchern der Grundschüler durften sich die Kindergartenkinder auswählen, welches sie vorgelesen bekommen wollten. Dann konnte es endlich losgehen.

Die „Kleinen“ lauschten den Geschichten, die von Weihnachten, wagemutigen Abenteurern, Prinzessinnen, Tieren oder phantastischen Fabelwesen erzählten. Sie genossen es, von anderen Kindern und nicht von Erwachsenen vorgelesen zu bekommen.

Für die Vorleser war es eine neue und interessante Erfahrung, selbst anderen Kindern eine Geschichte oder sogar ein ganzes Buch vorzulesen. Die Drittklässler merkten, dass sie beim Vorlesen auf ihre Zuhören eingehen müssen. Deutliches und langsames Lesen, das Zeigen von Bildern und auch das Beantworten von Fragen waren wichtig, um die Aufmerksamkeit der jungen Zuhörer zu gewinnen.

Nach einer guten halben Stunde verabschiedeten sich die Grundschüler von ihren Zuhörern.

Auf dem Rückweg berichteten sie sich gegenseitig von ihren Erfahrungen, die sie beim Vorlesen gemacht hatten. Einig waren sich alle darin, dass sie diese Aktion unbedingt wiederholen wollen und auch den Kindern im Kindergarten St. Peter vorlesen möchten.

Foto Vorlesen1

Foto Vorlesen2

 

 

 

9. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft 2016

Am 14. Oktober nahmen alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Groß­heu­bach an der ersten Runde des 9.Unterfränkischen Mathematikwettbewerbs teil. Bei den unterschied­lichen Aufgabenstellungen stand die Freude am Denken und Knobeln im Vordergrund und weniger das schematische Rechnen. Logisches Denkvermögen, kombinatorisches Geschick und die visuelle Wahr­neh­mungsfähigkeit waren gefragt. Ver­wirrende und knifflige mathematische Aufgaben galt es zu bearbeiten.

Nach der Auswertung der Arbeiten standen die jeweiligen Klassensiegerinnen und Sieger fest:

1. Mathemeister wurde Marlon Dehner

1. Mathemeisterin wurde Sophia Leo

Für alle Teilnehmer fand in der Aula der Schule eine Siegerehrung statt, bei der alle Teilnehmer eine Ur­kun­de erhielten. Rektor Robert Magenheim lobte die Schülerinnen und Schüler für ihre engagierte Teilnah­me und musste ihnen in keiner Weise die Bedeutung der Mathe­matik für das tägliche Leben erklären, denn die Schülerinnen und Schüler wussten um die tragende Rolle der Mathematik in nahezu allen Berufs- und Lebensbereichen. Herr Farrenkopf, Leiter der Raiffeisen-Volksbank Großheubach über­reichte im Anschluss allen Schülerinnen und Schü­lern Präsente, um ihre Anstrengungen für ihre Mathematikkenntnisse zu würdigen. Vielen Dank der Raiffeisen-Volksbank Großheu­bach für die Bereitstellung der Preise. Die Schülerinnen und Schüler waren sich nach der Mathematikmeisterschaft sicher: Mathematik ist zwar oft anstrengend, macht aber auch viel Spaß! Demnächst geht es für die Mathemeister und Mathemeisterinnen in Kleinheubach weiter. Hier werden Sie sich der Konkurrenz aus dem Schulamtsbezirk Miltenberg stellen. Viel Erfolg!

Prämiert wurden die jeweils 1. und 2. Plätze der Schulklassen 4a und 4b.

MM2017 Mathemeisterschaft Sieger kleiner

Herr Farrenkopf von der Raiffeisen-Volksbank mit den Klassensiegern und ihren Lehrkräften